Übersicht
  • m271
  • Zimmer3
  • Kaufpreis€ 282.480
  • Verfügbarkeit vermietet

Gardes-du-Corps-Straße 12

Altbau, vermietet, Gewerbefläche, exklusiver Gartenzugang

Charlottenburg. Das Objekt in der Gardes-du-Corps-Straße 12 ist im typischen Baustil des 19. Jahrhunderts erbaut, wie bereits von außen an Hand seiner Klinker-Stuck-Fassade zu erkennen, aber auch am repräsentativem Entrée. Das Mehrfamilienhaus wurde im Jahr 1889 erbaut und verfügt über insgesamt neun Wohneinheiten, wovon eine bezugsfrei zur Verfügung steht, sowie eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss. Beide Erdgeschosseinheiten haben jeweils ein Sondernutzungsrecht für eine Gartenfläche im begrünten Hinterhof. Die Hinterhöfe der beiden Nachbarhäuser sind von hier aus frei zugänglich. Der Dachgeschossrohling mit einer projektierten Wohnfläche von 147 qm kann nach der Baugenehmigung und den eigenen Vorstellungen ausgebaut werden. Die Wohneinheiten selbst haben verschiedene Größen zwischen etwa 50 qm und 130 qm und werden im IST-Zustand verkauft. Die Vorder- und Rückseite der Fassade und das Treppenhaus werden aufgefrischt. Außerdem sind der Anbau eines Aufzugs und der Anbau von hofseitigen Balkonen mit Südausrichtung geplant. Diese Maßnahmen werden von der Wohnungseigentümergemeinschaft in Auftrag gegeben. Der Verkäufer stellt die hierfür erforderlichen finanziellen Mittel durch Einzahlung in die Instandhaltungsrücklage der WEG zur Verfügung. Verkäuferseits werden darüber hinaus drei Stellplätze hergestellt, welche zu je 30.000 € käuflich erworben werden können. Das Genehmigungsverfahren zu den geplanten Arbeiten befindet sich im fortgeschrittenen Stadium; die Baugenehmigung sollte in den nächsten Wochen vorliegen. Schmückende Altbauelemente sind in der bezugsfreien Wohnung nach wie vor erhalten - von originalen Holzkassetten-Altbautüren, über gut erhaltene Dielenboden bis zu den Doppelkasten-Holzfenstern. Das Wohnzimmer verfügt über einen funktionsfähigen Kamin. Das geräumige Tageslichtbad bietet Platz für eine Badewanne und Waschmaschine. Die potentiellen Mieteinnahmen bei Neuvermietung belaufen sich auf 14€/qm.

Info

  • € 282.480
  • 71
  • € 4.000
  • 3
  • Sonstige Immobilie
  • vermietet
  • € -
  • € 527
  • Nein
  • -
  • Ja
  • Ja

Energieausweis

  • Bedarfsausweis
  • 175.90 kWh/m2
  • 1889
  • 2024-04-28
0 > 400
Dieses Gebäude: 175.90 kWh/(m2 p.a)

Grundriss

blueprint: 
 title:Standort der Immobilie|wpap24_geodata:52.51750,13.28810|wpap24_address:Gardes-du-Corps-Straße 12|wpap24_city:Berlin|wpap24_zip:14059

Lage

Die Immobilie in der Gardes-du-Corps-Straße 12 befindet sich vier Gehminuten vom 55 Hektar großen Schlosspark an der Spree entfernt. Die ruhige Seitenstraße verbindet den Klausenerplatz mit der Sophie-Charlotten-Straße. Der Klausenerplatz diente Mitte des 19. Jahrhunderts zunächst als Reitplatz der Garden aus dem Schloss Charlottenburg, 1870 wurde er zum Schmuckplatz umgewandelt und bereits seit 1920 ist der Platz in Ruhe- und Kinderspielzonen unterteilt. Das umliegende Quartier, zu dem auch die Gardes-du-Corps-Straße gehört, trug ehemals den Namen „Schlossviertel und überstand den Zweiten Weltkrieg relativ unbeschadet. Davon zeugt bis heute die reiche Altbausubstanz im Viertel. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für Waren des täglichen Bedarfs, Restaurants, Cafés, Museen, ein Fitnessstudio, Ärzte und die DRK Kliniken Westend befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Anbindung zum öffentlichen Verkehr ist vielfältig. Um die Ecke befindet sich die Bushaltestelle der Linie 309 und M45 und die Ringbahn am S-Bahnhof Westend ist in 4 Minuten zu Fuß erreichbar. Dort befindet sich auch die Zufahrt zur A100. Die U Bahnlinien 2 + 7, die Universität der Künste und der Lietzensee befinden sich ebenfalls in der Umgebung.

Teile diese Immobilie