Übersicht
  • m248
  • Zimmer1
  • Kaufpreis€ 175.000
  • Verfügbarkeit vermietet

Riemannstraße 11

Altbau, Wannenbad mit Fenster

Kreuzberg. Bei dem zweiflügeligen Gründerzeitgebäude in der Riemannstraße 11/ Solmsstraße 34 handelt es sich um ein ruhig gelegenes Eckvorderhaus. Das Haus befindet sich in grundsätzlich gutem Zustand, seitens des Verkäufers wurde vor ca. zwei Jahren eine maler- und putzmäßige Überarbeitung der Fassaden und Treppenhäuser vorgenommen.

Info

  • € 175.000
  • 48
  • € 3.645
  • 1
  • 2
  • Etagenwohnung
  • vermietet
  • € 123
  • € 278
  • Nein
  • Etagenheizung / Gas
  • Nein
  • Nein

Energieausweis

  • Verbrauchsausweis
  • 108.00 kWh/m2
  • 1900
  • 2020-01-07
0 > 400
Dieses Gebäude: 108.00 kWh/(m2 p.a)

Grundriss

blueprint: 
 title:Standort der Immobilie|wpap24_geodata:52.49040,13.39260|wpap24_address:Riemannstraße 11|wpap24_city:Berlin|wpap24_zip:10961

Lage

Das Gebäude befindet sich inmitten des populären Bergmannkiezes, im südlichen Areal des Berliner Ortsteils Kreuzberg. Die Riemannstraße verläuft parallel zur Bergmannstraße, welche auch den Titel „bunteste Straße Berlins“ trägt. Trotz der Nähe zum lebendigen Treiben der Bergmannstraße ist das Haus Riemannstraße 11 Ecke Solmsstraße 34 in einem eher verkehrs- und geräuscharmen Quartier des Kiezes gelegen. Waren des täglichen Bedarfs lassen sich mühelos in unmittelbarer Nachbarschaft beziehen. Insbesondere die Marheinecke Markthalle oder der Ökomarkt auf dem Chamissoplatz laden dazu ein. Die gesamte Umgebung bietet darüber hinaus eine Fülle an gastronomischer Auswahl. Die altgewachsene Infrastruktur und das intakte Miteinander der Kiezbewohner tragen für eine hohe Wertbeständigkeit Sorge.

Teile diese Immobilie